x
x
x
Ein ICE und mehrere Regionalzüge (Symbolbild)
  • Ein ICE und mehrere Regionalzüge (Symbolbild).
  • Foto: dpa | Peter Kneffel

Männer zwingen ICE zu Notbremsung – und machen noch einen dummen Fehler

Zwei Männer haben einen ICE in der Region Hannover zu einer Schnellbremsung gezwungen, weil sie über Bahngleise liefen.

Die Bundespolizei leitete ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ein, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Vorfall ereignete sich am Samstag in der Ortschaft Dollbergen. Die Männer, 24 und 25 Jahre alt, flüchteten.

Das könnte Sie auch interessieren: Schaffner mit Bierdose verprügelt – mutiger Fahrgast stoppt Aggro-Schwarzfahrer

Sie ließen laut Polizei zwei mit Steinen beschwerte Jacken zurück, die Wertsachen und einen Personalausweis enthielten. Beamte warteten bei den Jacken und stellten die Männer, als sie zu ihren Sachen zurückkehrten. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp