x
x
x
Polizeiauto von vorne mit Blaulicht
  • Polizei auf dem Weg zum Einsatz (Symbolbild).
  • Foto: Jens Büttner

Hochzeitsgesellschaft sorgt für Verkehrschaos: Polizei stoppt 18 Autos

Eine Hochzeitsfeier in der Gemeinde Dötlingen (Landkreis Oldenburg) ist am Samstag kräftig aus dem Ruder gelaufen. Mehrere Autos haben eine Bundesstraße blockiert, außerdem sind Schüsse gefallen.

Der Autokorso der Hochzeitsgesellschaft war kurz nach 17 Uhr auf der B213 zwischen den Orten Uhlhorn und Havekost (Gemeinde Ganderkesee) unterwegs, hieß es von der Polizei. Dabei nutzten die Autos sämtliche Fahrstreifen für sich.

Kreis Oldenburg: Hochzeits-Autokorso sorgt für Chaos

Insgesamt 18 Fahrzeuge, die den Verkehr blockiert haben, allesamt „hochwertig“, hat die Polizei schließlich noch auf der Bundesstraße gestoppt. Aus einem Fahrzeug wurde sogar geschossen: Die Beamten stellten eine Schreckschusswaffe und Munition sicher.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburg: Mann fällt in die Elbe – Passanten reagieren sofort

Gegen die Beteiligten wurden mehrere Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Zeug:innen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich bei der Polizei in Wildeshausen unter Tel. (04431) 941-0 melden. (dpa/fbo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp