Fahrschulauto
  • Ein Fahrschulauto (Symbolbild)
  • Foto: dpa | Swen Pförtner

Schlechtes Vorbild: Betrunkener ohne Führerschein rammt Fahrschulauto

Mit mehr als zwei Promille ist ein Autofahrer im Landkreis Hildesheim in den Gegenverkehr geraten – und dort mit einem Fahrschulauto kollidiert.

Die Fahrschülerin und der Fahrlehrer wurden bei dem Unfall am späten Freitagnachmittag leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Das könnte Sie auch interessieren: Bei Hamburg: Lkw-Fahrer soll Passanten mit Schusswaffe bedroht haben

Nach dem Zusammenprall in der Ortschaft Heyersum kontrollierte die Polizei nicht nur den Atemalkohol des Unfallverursachers, sondern stellte auch fest, dass ihm bereits ein Fahrverbot auferlegt worden war. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp