Feuer Kamin Papier
Feuer Kamin Papier
  • Ein Feuer wird entzündet (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa/dpa-tmn | Florian Schuh

Grill im Haus angezündet – neun Verletzte

Neun Mitglieder einer afghanischen Flüchtlingsfamilie haben eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten, als sie sich in einem Haus an einem Grill wärmen wollten.

Zwei Kinder wurden bei dem Vorfall am Sonntag im niedersächsischen Landkreis Ammerland sogar ohnmächtig, wie eine Polizeisprecherin berichtete. Die Betroffenen klagten über Schwindelgefühle, Übelkeit und Atemnot.

Das könnte Sie auch interessieren: Zwei Kinder sterben nach Großbrand im Norden

Kein Familienmitglied sei aber in einem lebensbedrohlichen Zustand, sagte die Sprecherin. Alle wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Vorfall ereignete sich den Angaben zufolge im ersten Stock des Gebäudes im Ortsteil Wehnen der Gemeinde Bad Zwischenahn.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp