Feuer in Neu Wulmstorf: In diesem Mehrfamilienhaus brannt es nun schon zum dritten Mal innerhalb weniger Monate.
Feuer in Neu Wulmstorf: In diesem Mehrfamilienhaus brannt es nun schon zum dritten Mal innerhalb weniger Monate.
  • Feuer in Neu Wulmstorf: In diesem Mehrfamilienhaus brannte es nun schon zum dritten Mal innerhalb weniger Monate.
  • Foto: Hamburg News/Christoph Seemann

In diesem Wohnungskeller hat es nun schon zum dritten Mal gebrannt

Der Alarm kam übers Handy: In einem Mehrfamilienhaus in Neu Wulmstorf hat es am späten Neujahrsnachmittag gebrannt. Das Kuriose: Schon zu Silvester ein Jahr zuvor gab es hier ein Feuer – innerhalb weniger Monate ist es nun sogar schon das dritte Mal.

Feuerwehreinsatz in Neu Wulmstorf: Im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Hauptstraße hatte eine Matratze Feuer gefangen, sagte die Polizei der MOPO. Ein Bewohner der Wohnung wurde über eine Rauchalarmierung über sein Handy benachrichtigt und verständigte die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war die Wohnung bereits stark verqualmt und es trat dunkler Rauch aus den Fenstern. Verletzt wurde niemand.

Ständig Feuer im Keller – die Polizei ermittelt

Das Besondere: Schon am vergangenen Silvester 2021 hatte Mobiliar im Keller des Gebäudes in Flammen gestanden, außerdem hatte es im vergangenen September ebenfalls im Keller des Gebäudes gebrannt. Dem Einsatzbericht der Feuerwehr zufolge ist an der Wohnung und dem Mobiliar hoher Sachschaden entstanden.

Das könnte Sie auch interessieren: Mops-Klau: Schon wieder Hunde aus Hamburger Tierheim gestohlen

Weshalb die Matratze diesmal Feuer fing, ist noch unklar. Die Bewohner können vorerst nicht in die Wohnung zurückkehren. Die Polizei ermittelt. (ncd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp