Polizei
  • Der Mann wurde von zwei S-Bahnen überrollt. (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Grausames Drama bei Hamburg: Fahrgast von zwei Zügen überrollt

Drama am frühen Sonntagmorgen im Kreis Stade. Auf dem Bahnhof Neukloster war ein Fahrgast nach dem Aussteigen unter eine S-Bahn geraten und dann überrollt worden. Etwa eine Stunde später überrollte ein zweiter Zug den bis dahin wahrscheinlich Schwerverletzten. Eine Passantin entdeckte die Leiche später im Gleisbett.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, nahm das Unglück gegen 4.10 Uhr seinen Lauf. Am Bahnhof Neukloster sei ein 27-Jähriger aus Stade kommender Fahrgast aus einer S-Bahn ausgestiegen. Hier sei er aus noch ungeklärter Ursache unter den wieder anfahrenden Zug geraten und erfasst worden. Dabei dürfte der 27-Jährige erheblich verletzt worden sein. Der Unfall blieb jedoch unbemerkt.

Nahe Hamburg: Mann von zwei Zügen überrollt

Etwa eine Stunde später sei der Verunglückte dann von einer weiteren Bahn erneut überrollt worden, teilte die Polizei mit. Auch dies blieb zunächst unbemerkt. Erst um 5.45 Uhr entdeckte eine Passantin den leblosen Körper im Gleisbett und alarmierte Polizei und Rettungskräfte. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Mann umgeht Schranke und wird von Zug erfasst

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass die beiden Triebwagenführer der betroffenen S-Bahnen den Unfall vermutlich nicht bemerkt hatten. Zeugen, die mit dem Mann im Zug gesessen haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Unfall geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 beim Buxtehuder Polizeikommissariat zu melden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp