Polizeifahrzeug mit Blaulicht
  • Die Polizei in Wietze wurde wegen einer Schlägerei zwischen zwei Familien gerufen.
  • Foto: Symboldbild/picture alliance

Beim Kinderturnen: Familienstreit mit Verletzten

Eine fröhliche Kinderturnstunde endete im Landkreis Celle mit einem handfesten Streit: Zwischen zwei ohnehin zerstrittenen Familien kam es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit mehreren Verletzten.

Der Streit habe bereits während des Kinderturnens in Wietze am Montagnachmittag begonnen, teilte die Polizei Celle am Dienstag mit. Im Anschluss an die Turnstunde versammelten sich mehrere Männer der einen Familie vor dem Wohnhaus der anderen Familie.


MOPO Der Newswecker der MOPO
Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Als es ihnen nicht gelang, gewaltsam in das Haus einzudringen, zogen sie weiter und versuchten es bei anderen Familienangehörigen. Dort verletzten sie mehrere Menschen mit Schlägen und Tritten – die darauf folgende Keilerei verursachte Sachschäden in vierstelliger Höhe. Dann türmten die Angreifer.

Das könnte Sie auch interessieren: Heftige Schlägerei vor Kiosk endet blutig – mehrere Festnahmen

Die alarmierte Polizei war mit einem größeren Aufgebot im Einsatz. Sie fahndete nach vier Männern, die schließlich auch ermittelt werden konnten. Es kam zu einer sogenannten Gefährderansprache. Die Ermittlungen wegen Bedrohung, Sachbeschädigung und Körperverletzung dauern an. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp