x
x
x
Viele Gemeinden haben als Zeichen der Solidarität Israel-Flaggen gehisst (Symbolbild).
  • Viele Gemeinden haben als Zeichen der Solidarität Israel-Flaggen gehisst (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance/dpa | Martin Schutt

Bei Hamburg: Jugendliche wollen am Rathaus gehisste Israel-Flagge herunterreißen

In Stade haben laut Angaben der Polizei mehrere Jugendliche versucht, eine am Rathaus gehisste Israel-Flagge herunterzureißen. Der Staatsschutz ermittelt.

Gegen 19 Uhr am Mittwochabend sollen vier Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren das Rathaus betreten haben. In der Fußgängerzone davor standen bis zu zwölf weitere Teenager, die die Aktion beobachteten und filmten.

Fahndung mit mehreren Streifenwagen

„Von außen und von innen wurde dann versucht, die aus Solidarität zu Israel gehisste Nationalflagge des Landes herunterzureißen“, so ein Polizeisprecher. Dabei sei wohl auch eine Scheibe beschädigt worden. „Die Täter ergriffen die Flucht als Polizeibeamte mit mehreren Streifenwagen den Tatort anfuhren.“ Eine Fahndung blieb ohne Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren: Wieder Geldautomat gesprengt: Schlägt die Holland-Mafia jetzt auch in Hamburg zu?

Der Staatsschutz, der auch für politisch motivierte Taten zuständig ist, übernahm die Ermittlungen. Es geht um den Verdacht des Hausfriedensbruchs und der gemeinschädlichen Sachbeschädigung. Der Sprecher: „Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden.“ Hinweise an: Tel. 04141-102215. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp