x
x
x
In einer Kleingartenanlage in Pasewalk wurde der Leichnam der vermissten 18-Jährigen gefunden.
  • In einer Kleingartenanlage in Pasewalk wurde der Leichnam der vermissten 18-Jährigen gefunden.
  • Foto: picture alliance / dpa/Stefan Sauer

Zwei Festnahmen nach Tod einer 18-Jährigen – Verdächtige kaum älter

Seit Mittwochabend war eine 18-Jährige aus Pasewalk (Landkreis Vorpommern-Greifswald) vermisst worden. 24 Stunden später fanden Spürhunde ihre Leiche. Nun wurden ein junger Mann und eine junge Frau festgenommen.

Die 18-Jährige war zuletzt am Nikolaustag in ihrer Wohngruppe gesehen worden. Rund 24 Stunden später wurde ihre Leiche in einer Kleingartenanlage in Pasewalk gefunden.

Zwei Festnahmen nach Tod einer 18-Jährigen

Der Fundort der Leiche wurde weiträumig abgesperrt, Spuren gesichert. Nur Stunden später ein Erfolg für die Fahnder. Zwei Tatverdächtige seien ermittelt worden: Es handele sich um einen 20-jährigen Mann und eine 19-jährige Frau. Die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg bereite den Antrag auf Erlass von Haftbefehlen gegen die Beschuldigten vor, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft. Es werde wegen Totschlags ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren: Schrecklicher Fund in Hamburg: Passantin findet Leiche an der Elbe

Die Suche mit Spürhunden hatte die Ermittler zum Körper der 18-Jährigen gefunden. Der Leichnam wies massive Verletzungen am Oberkörper auf. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp