x
x
x
Ein Polizeiauto im Einsatz (Symbolbild).
  • Ein Polizeiauto im Einsatz (Symbolbild).
  • Foto: IMAGO/Fotostand

Seniorin verletzt: E-Rollstuhlfahrerin im Norden auf der Flucht

Ungewöhnlicher Unfall auf Rügen: Eine 81-jährige Urlauberin wird im Café von einer E-Rollstuhlfahrerin angefahren. Die Folge – mehrere Rippenbrüche.

Der Vorfall ereignete sich bereits am, 22. Februar in einem Café in Binz auf Rügen. Da die Polizei nicht alarmiert wurde, wurde der Vorfall erst jetzt bekannt.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge sollen zwei Frauen gemeinsam mit ihren E-Rollstühlen unterwegs gewesen sein. Während eine der Frauen zu Fuß das Café betrat, fuhr die spätere Unfallfahrerin direkt mit ihrem E-Rollstuhl hinein. Sie warf dabei einen schweren Tisch um und verletzte eine Urlauberin aus Bayern. 

Verletzte auf Rügen: E-Rollstuhlfahrerin fährt Seniorin an

Nach dem Vorfall seien beide Frauen der Polizei zufolge wieder verschwunden. Die Verletzte habe sich später einem Mediziner vorgestellt, der gebrochene Rippen diagnostiziert haben soll.

Das könnte Sie auch interessieren: Auf dem Weg zum Blumenkauf – Senioren von der Straße gerammt

Gegen die Verursacherin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Sie soll zwischen 70 und 80 Jahren alt sein und mit einem hellroten E-Rollstuhl gefahren sein. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp