Ein Pony auf der Suche nach Nahrung vor einem Supermarkt in Grimmen (Symbolbild)
  • Ein Pony ist auf der Suche nach Nahrung vor einem Supermarkt in Grimmen aufgetaucht (Symbolbild).
  • Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Pony geht vor Supermarkt auf Nahrungssuche – Polizeieinsatz

Ein Pony ist in Grimmen im Landkreis Vorpommern-Rügen auf Nahrungssuche vor einem Supermarkt „gelandet“, der allerdings schon geschlossen war.

Wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte, rief ein Passant die Beamten am Dienstagabend kurz vor Mitternacht, als er das Tier sah.

Das könnte sie auch interessieren: Gerettetes Tier: Darum darf Mini-Hirsch Karl nicht gefüttert werden

Die Polizisten konnten das etwa einen Meter hohe Pony nicht fangen, aber die Beamten fanden einen anderen Pferdehalter, dem dies mit Futter gelang. Der Besitzer des Tieres werde aber noch gesucht, hieß es. Der helfende Pferdehalter habe das Tier per Anhänger zunächst in einen Stall bei sich gebracht. (mp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp