Polizei MV Symbol
  • Ein Beamter der Polizei Mecklenburg-Vorpommern steht vor einem Einsatzfahrzeug. (Symbolbild)
  • Foto: dpa | Stefan Sauer

Mann will in seine Küche klettern und fällt Hausfassade hinab

Dieser Kletterversuch eines 43-Jährigen ging am Mittwochabend gründlich schief. Der Mann aus Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wollte über die Fassade eines Mehrfamilienhauses in seine Küche klettern – und fiel dabei in die Tiefe.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei um 21.30 Uhr am Mittwoch. Bisherigen Erkenntnissen zufolge habe der Mieter einer Wohnung im zweiten Obergeschoss versucht, vom Badfenster aus in das benachbarte Küchenfenster zu gelangen. Dabei verlor er den Halt und stürzte zehn Meter tief auf den Rasen vor dem Haus.

Hagenow: 43-Jähriger bricht sich den Arm

Rettungskräfte brachten den Verletzten ins Krankenhaus. Den Informationen der Polizei zufolge erlitt er augenscheinlich eine Armfraktur, blieb aber bei Bewusstsein.

Das könnte Sie auch interessieren: Camper aufgepasst: Wohnmobil-Diebstahl nimmt rasant zu

Die Beamten stellten bei ihm einen Atemalkoholwert von 1,64 Promille fest. (dpa/fbo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp