x
x
x
Symbolbild eines Ladendiebstahls
  • Ladendiebstahl in einem Supermarkt (Symbolbild)
  • Foto: imago/Panthermedia

Gerade erst aus dem Knast: Diebe schlagen wieder zu – und beißen Polizistin!

Kurz nach der Haftentlassung sind zwei einschlägig vorbestrafte Ladendiebe in Waren an der Müritz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) erneut auf frischer Tat gefasst worden. Einer der beiden versuchte noch zu fliehen – dabei wehrte er sich verbissen.

Einer der Männer habe bei dem Vorfall am Montag einen Ladendetektiv in einem Supermarkt geschlagen und auf der Flucht eine Polizistin gebissen, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte. Die beiden 28 und 34 Jahre alten Männer waren im Markt mit Tabakwaren im Wert von rund 600 Euro aufgefallen, die sie in Rucksäcken versteckt hatten.

Waren: Ladendiebe auf frischer Tat ertappt

Der 28-Jährige floh mit seiner Beute, konnte von der herbeigerufenen Streife aber in der Nähe gestellt werden, wobei er der Polizistin in die Hand gebissen habe. Der zweite Mann wurde im Geschäft gestellt. Die Tabakwaren wurden sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburg: Feuerwehr rettet neun Menschen aus brennendem Haus

Beide Männer waren nach Angaben der Polizei erst vor zwei Wochen aus einem Gefängnis entlassen worden, wo sie wegen gewerbsmäßigen Diebstahls in Haft gesessen hatten. Haftbefehle wurden am Dienstag vom zuständigen Amtsgericht in diesem Fall aber nicht erlassen. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp