x
x
x
Im Ostseebad Thiessow auf der Insel Rügen kam es Freitagabend zu dem schrecklichen Vorfall.
  • Im Ostseebad Thiessow auf der Insel Rügen kam es Freitagabend zu dem schrecklichen Vorfall.
  • Foto: Imago

Frau rettet Jugendliche aus Ostsee – und stirbt

Drama auf der Insel Rügen: Im Ostseebad Thiessow in Mönchgut (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist eine 57 Jahre alte Frau am Freitagabend zunächst zur Heldin geworden – kurz darauf aber im Krankenhaus verstorben.

Laut Polizei war sie ins Wasser gelaufen, um zwei Jugendlichen zu helfen, die wegen des überaus starken Ostsee-Wellengangs in Lebensgefahr geraten waren. „Gemeinsam mit einem anderen Helfer gelang es, die beiden zu retten“, so ein Sprecher.

Rügen: Frau rettet Jugendliche aus Ostsee – und stirbt

Aber: Die 57-Jährige geriet daraufhin selbst in Not, konnte das Ufer aber wegen des starken Wellengangs und schwindender Kraft nicht mehr selbstständig erreichen. Zwei Strandbesucher seien zur Hilfe geeilt und hätten die inzwischen leblose Frau aus dem Wasser geborgen.

Das könnte Sie auch interessieren: Lkw rammt Auto: Zwei Verletzte bei schwerem Unfall im Norden

„Sie begannen umgehend mit der Reanimation, die daraufhin eingetroffene Rettungskräfte erfolgreich fortsetzten“, sagte der Polizeisprecher. „Sie brachten die Frau in ein Krankenhaus, wo sie jedoch kurze Zeit später starb.“ (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp