x
x
x
Der Punksänger Jan Gorkow im Jahr 2019 - mittlerweile hat er rund 60 Kilo abgenommen und ein Buch über seine Erfahrungen mit Übergewicht geschrieben.
  • Der Punksänger Jan Gorkow im Jahr 2019 - mittlerweile hat er rund 60 Kilo abgenommen und ein Buch über seine Erfahrungen mit Übergewicht geschrieben.
  • Foto: IMAGO / POP-EYE

„Feine Sahne Fischfilet“-Sänger: „Ich war der fetteste Mensch, den ich kannte“

„Niemals satt“: Der Frontmann „Monchi“ der Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ wog vor zwei Jahren noch 182 Kilo – jetzt hat er ein Buch über die Erfahrungen mit seinem Gewicht geschrieben.

„In erster Linie habe ich ein Buch über’s Fettsein geschrieben“, wird der als „Monchi“ bekannte Sänger in einem Instagram-Post seiner Band zitiert. Vor zwei Jahren habe er 182 Kilogramm gewogen und innerhalb eines Jahres 65 Kilogramm abgenommen.

Punksänger über Gewichtsprobleme: War über sein Gewicht „schockiert”

Monchi heißt mit bürgerlichem Namen Jan Gorkow und singt in der Politpunkband „Feine Sahne Fischfilet“ aus Mecklenburg-Vorpommern. In dem Buch gehe es um die Erfahrungen und Rückschläge dabei sowie um die Vergangenheit, Jugend und die zurückliegenden Jahre des Musikers. „Es ist ganz einfach ein Buch über die Frage und die Antwort darüber, warum so’n vorpommerscher Hoschi wie ich irgendwann mehr wog als seine Mutter und Fatter zusammen“, so Gorkow.

In einem Interview berichtet der Musiker auch davon, sein früheres Gewicht als Schock empfunden zu haben. „Ich hatte immer schon ein großes Selbstbewusstsein und habe mich nie nur über mein Gewicht oder meinen Körper definiert. Sondern immer darüber, was ich für ein Mensch war. Aber die Zahl hat selbst mich schockiert“, sagte Gorkow dem „Spiegel“. „Ich war 31 Jahre alt, hatte einen BMI (Body-Mass-Index) von fast 50 und war der fetteste Mensch, den ich kannte.“

Das könnte Sie auch interessieren: Meinung: Putins Krieg zerreißt die Hamburger Linke

Monchis Buch trägt den Titel „Niemals satt… Über den Hunger auf’s Leben und 182 Kilo auf der Waage“ und soll im Frühjahr erscheinen. Der Verlag Kiepenheuer & Witsch zitiert ihn mit den Worten: „Ich wiege 120 Kilo und fühle mich wie ein Schmetterling.“ (dpa/ncd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp