Ehepaar Melcher
  • Das Ehepaar Wiebke und Andreas Melcher, Hobby-Bierbrauer, produziert in ihrer heimischen Küche Bier für die deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer, die am 11. September in Mecklenburg-Vorpommern stattfindet.
  • Foto: picture alliance/dpa/Axel Heimken

Die Hamburger Hobby-Brauer mit dem Hopfen-Gaumen

In Stralsund wird am Samstag der beste Hobbybrauer Deutschland gekürt. Auch ein Ehepaar aus Hamburg kämpft mit um den Titel.

Wer braut das beste Bier? Am Samstag sucht eine Jury aus Biersommeliers und Brauern in Stralsund den besten Hobbybrauer Deutschlands. Insgesamt treten 180 Männer und Frauen an, wie eine Sprecherin der Störtebeker Braumanufaktur in Stralsund sagte. Die Brauerei richtet den Wettbewerb seit 2017 aus. Mit zwei Bieren sind auch die Hamburger Wiebke und Andreas Melcher am Start. Die beiden brauen seit sieben Jahren in ihrer Küche Bier, anfangs im Wecktopf von Wiebkes Melchers Mutter, mittlerweile im großen 50-Liter-Edelstahltopf. Der Brauprozess ist einfach, aber es gibt viele Freiheiten, sagt der 38-jährige Andreas Melcher. Das mache das Ganze spannend.

Ehepaar Melcher
In der heimischen Küche in Hamburg bereitet sich das Ehepaar Melcher auf den Wettbewerb am Samstag vor.

Bester Hobbybrauer Deutschland: Siegerkürung am Samstag


Liebe Leserinnen und Leser,

starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen kostenlos die wichtigsten Meldungen des Tages. Erhalten Sie täglich Punkt 7 Uhr die aktuellen Nachrichten aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier können Sie ihn kostenlos abonnieren.


Das Brauer-Ehepaar, das im richtigen Leben als Bildtechniker und Psychologin arbeitet, experimentiert gern. Mal setzen sie ein Wacholderbier an, mal eines mit peruanischem Purpurmais, mal ein glutenfreies. Ihre Experimentierfreudigkeit wurde auch schon belohnt: 2017 wurde Wiebke Melcher Deutsche Meisterin im Kreativwettbewerb der Hobbybrauer.

Das könnte Sie auch interessieren: Diese App wird Hamburgs Bier-Fans freuen

Dieses Jahr tritt die 35-Jährige gemeinsam mit ihrem Mann an: mit einem Hopfen-Weisse und mit ihrem Purpurmaisbier. Die Sieger des Wettbewerbes, bei dem gerade einmal eine Handvoll Frauen mitmischen, sollen am Samstagabend bekannt gegeben werden. (dpa/jw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp