Ein Polizeiwagen mit Blaulicht fährt am Silvesterabend durch die Innenstadt zu einem Einsatz.
  • (Symbolbild)
  • Foto: dpa-Zentralbild | Robert Michael

Autofahrer baut heftigen Unfall – und haut schwerverletzt ab

Ein Autofahrer ist auf der Landesstraße 21 in Dierhagen (Kreis Vorpommern-Rügen) in den Gegenverkehr geraten, hat einen schweren Unfall verursacht – und lief danach davon. Erst nach knapp dreißig Minuten tauchte der schwerverletzte Mann wieder auf.

Der 42-Jährige stieß mit dem Wagen einer entgegenkommenden 35-Jährigen zusammen, die ebenfalls wie er selbst schwer verletzt wurde, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte. Als die Polizei eintraf, war der 42-Jährige nicht mehr am Unfallort. Er kehrte aber nach etwa einer halben Stunde wieder zurück.

Dierhagen: Schwerverletzter Mann flieht nach Unfall

Ein Atemalkoholtest habe bei dem Autofahrer einen Wert von mit 2,35 Promille ergeben. Zur Unfallursache hieß es, seine Geschwindigkeit habe er nicht an die Wetterverhältnisse angepasst. Deshalb habe er zwischen Dierhagen Dorf und Dierhagen Ost die Kontrolle über sein Auto verloren und sei ins Schleudern gekommen.


Mehr Samstag. Mehr Sonntag. Mehr MOPO!

Unsere extra-dicke MOPO AM WOCHENENDE hat es in sich: Auf 72 Seiten gibt’s aktuelle News, packende Reportagen, spannende Geschichten über Hamburgs unbekannte Orte und die bewegte Historie unserer Stadt, die besten Ausgehtipps für’s Wochenende, eine große Rätsel-Beilage und vieles mehr. Die MOPO AM WOCHENENDE: Jeden Samstag und Sonntag für Sie am Kiosk – oder ganz bequem im Abo unter MOPO.de/abo


Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht erstattet. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren: Unfall auf A255: Langer Stau in Hamburgs Berufsverkehr

Die Straße wurde für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Autofahrerin wurde wegen ihrer schweren Verletzungen per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp