• Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an.
  • Foto: Holger Kröger

Großeinsatz für Lübecker Feuerwehr: Filteranlage von Müsli-Firma brennt in der Nacht

Lübeck –

Mit mehreren Löschzügen musste die Lübecker Feuerwehr am späten Mittwochabend zur Müsli-Firma „Brüggen“ ausrücken. Es brannte in der Filteranlage. 

Wie ein Feuerwehrsprecher der MOPO bestätigte, ging gegen 23.18 Uhr ein Notruf in der Einsatzzentrale ein. Sofort rückten zwei Löschzüge und mehrere Freiwillige Feuerwehren an. Rund 30 Retter waren im Einsatz. Das Gebäude wurde vorsorglich geräumt.

Aufwendiger Einsatz in Lübecker Müsli-Werk – 30 Retter im Einsatz

Unter Atemschutz drangen die Feuerwehrmänner zum Brandherd vor. Der lag in der großen Filteranlage des Nahrungmittelherstellers.

Das könnte Sie auch interessieren: Notruf abgerissen – Polizei sucht junge Frau im Wald

Um auch letzte Glutnester beseitigen zu können, mussten die Filter zum Teil demontiert werden. Ein schweißtreibender Job für die Retter, der bis 1.45 Uhr andauerte.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp