Straße unter Wasser in Relingen
  • Diese Straße in Rellingen (Kreis Pinneberg) stand komplett unter Wasser.
  • Foto: Wiebke Bromberg

Nach heftigem Regen: Straße nahe Hamburg überschwemmt

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Freitag eine amtliche Unwetterwarnung für Hamburg und Umgebung herausgegeben. Schon am Vormittag kam einiges runter. Vor allem in Pinneberg flutete der Regen Straßen und Keller. Die Feuerwehr hatte zahlreiche Einsätze zu bewältigen, wie ein Sprecher der MOPO am Samstag sagte.

Für die Städte Wedel, Uetersen, Tornesch, Schenefeld, Quickborn, Pinneberg und die umliegenden Gemeinden gab es für den Freitag eine amtliche Warnung vor starkem Gewitter. Für Altona, Wedel, Pinneberg, Buxtehude und die umliegenden Gemeinden wurde zudem eine amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter mit heftigem Starkregen ausgesprochen.

Im Verlauf des Freitags entwickeln sich örtlich starke, teils schwere Gewitter. Außerdem wurde heftiger Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 25 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde vorhergesagt. Sogar von extrem heftigem Starkregen war die Rede.

Schwere Gewitter in Hamburg und Umgebung

Die Warnung galt bis Freitag um Mitternacht. In der Nacht zum Samstag sollten die unwetterartigen Gewitter dann ostwärts abziehen.

Das könnte Sie auch interessieren: Döp-döp und Prost! Das ist am Wochenende in Hamburg los – jetzt Tickets gewinnen!

In Pinneberg hatte es bereits am Mittag heftig geregnet. Gullys liefen über, Straßen wurden überspült. Am Abend goss es in dem Kreis erneut. „Pinneberg, die Zweite. Erneut kräftiges Gewitter mit Starkregen“, twitterte der Meteorologe Jörg Kachelmann um 18.40 Uhr.

https://kachelmannwetter.com/de/regenradar/pinneberg/20220826-1640z.html

In Rellingen im Kreis Pinneberg stand ein Straßenabschnitt nach dem Guss am Abend völlig unter Wasser. In dem ganzen Kreis seien auch viele Keller mit Wasser vollgelaufen, bilanzierte ein Feuerwehrmann am Samstagmorgen. „Wir mussten in 24 Stunden mehr als 300 Mal ausrücken.“

Wiebke Bromberg Landunter in dieser Straße in Rellingen.
Straße überschwemmt
Landunter in dieser Straße in Rellingen.

Hamburg kam glimpflich davon: Zwar gab es hier und da kurze heftige Schauer, etwa in Bergedorf. Laut Feuerwehr aber gab es weder am Freitag noch in der Nacht zu Samstag „wetterbedingte Einsätze“.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp