Die Polizei hat in Garbsen eine Leiche im Schwarzen See geborgen.
  • Die Polizei hat in Garbsen eine Leiche im Schwarzen See geborgen.
  • Foto: Tele News Network

Grausiger Fund: Loch in der Eisdecke – Taucher finden Leiche in See

Garbsen –

Schreckensfund am Grund des Schwarzen Sees in Garbsen. Am Montag gegen 12.30 Uhr bargen Taucher der Polizei Hannover den Leichnam eines jungen Mannes aus dem Wasser.

Wie sich später herausstellte, handelt es sich bei der Leiche um den zuvor als vermisst gemeldeten 17-Jährigen aus Garbsen. Dieser war laut der Polizei Hannover von seiner Mutter am Samstagabend als vermisst gemeldet worden.

Garbsen: Polizei findet Leiche im Schwarzen See

Da er in der Gegend rund um den Schwarzen See zuletzt gesehen worden war, suchte die Polizei diesen Bereich ab. In der Mitte des Sees bemerkten die Beamten ein Loch in der dünnen Eisdecke und alarmierten die Taucherstaffel.

Das könnte Sie auch interessieren:Frau (53) soll von Sohn getötet worden sein — weitere Leiche gefunden

Der Kriminaldauerdienst der Polizei Hannover hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Zum jetzigen Zeitpunkt gehen die Ermittler von einem tragischen Unglücksfall aus. (aba)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp