x
x
x
Fahrrad
  • So ein Fahrrad wurde bei der Getöteten gefunden.
  • Foto: Polizei Bremerhaven

Frau getötet: Führt dieses Fahrrad zum Täter?

Gut drei Wochen nach dem Fund einer Frauenleiche in Bremerhaven hat die Polizei die Identität der Getöteten zweifelsfrei geklärt. Es handelt sich um die 45-Jährige Tamara T. Jetzt erhoffen sich Ermittler neue Hinweise.

Die schlanke, circa 1,60 Meter große Frau mit mittellangen dunklen Haaren war nach den bisherigen Erkenntnissen in der Nacht auf den 27. August in Bremerhaven-Lehe unterwegs. Sie wurde möglicherweise von einer weiteren Person begleitet. Eine der beiden Personen hatte vermutlich ein Fahrrad mit einem großen Korb am Lenker dabei.

Wem gehört das Fahrrad mit dem großen Korb?

Die umfangreichen rechtsmedizinischen Untersuchungen haben ergeben, dass die 45-Jährige höchstwahrscheinlich eines gewaltsamen Todes gestorben ist. Ein Spaziergänger hatte die Leiche am 5. September im Stadtteil Geestemünde nahe einer Brücke über den Fluss Geeste entdeckt.

Das könnte Sie auch interessieren: Menschen werfen Steine auf Autos – drastische Strafe droht

Die Polizei veröffentlichte auch Details zur Bekleidung der Frau: Tamara T. trug ein helles T-Shirt, ein längeres schwarzes Hemd mit der Aufschrift „Freedom“ und dunkle Turnschuhen der Marke Nike. Um die Tat aufzuklären, bittet die Kriminalpolizei Bremerhaven (Telefon: 0471/953-4444, E-Mail: kdd@polizei.bremerhaven.de) die Bevölkerung weiterhin um sachdienliche Hinweise. (dpa/miri)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp