• Foto: Florian Sprenger/Westküsten-News

Doppel-Unfall auf A23: Pkw kracht in Van mit Kindern – Vollsperrung

Lägerdorf –

Am Sonntagabend kam es innerhalb kürzester Zeit zu zwei Unfällen am selben Ort: Auf der Autobahn 23 in Höhe Lägerdorf (Kreis Steinburg) prallten in Fahrtrichtung Heide zwei Fahrzeuge zusammen. Auf der Gegenfahrbahn fuhr ein Autofahrer mit seinem Wagen auf einen Transporter auf. Es gab mehrere Verletzte. 

Bei dem ersten Unfall stießen zwei Fahrzeuge zusammen. In einem der beiden beteiligten Fahrzeuge, einem Van, saßen offenbar mehrere Kinder. Nach ersten Angaben der Polizei kam nach dem Aufprall mindestens eine Frau ins Krankenhaus.

Kreis Steinburg: Van mit Kindern bei Unfall auf A23 involviert

Während die Rettungskräfte noch mit dem ersten Unfall beschäftigt waren, krachte es auf der anderen Straßenseite erneut: Nach Angaben eines Polizeisprechers übersah ein 23-Jähriger das vor ihm fahrende Fahrzeug und fuhr dabei auf den Transporter eines 34-Jährigen auf.

Unfall bei Itzehoe: Fahrzeuge kommen nach Aufprall von der Straße ab

Die Fahrzeuge kamen nach dem Aufprall nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 34-Jährige musste aus seinem Auto befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus geflogen. 

Das könnte Sie auch interessieren: Feuerwehr rettet Autofahrer bei Frontal-Crash in Hamburg

Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Die A23 war nach den Unfällen für einige Zeit gesperrt. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp