x
x
x
Das Hamburger Planetarium wird im Rahmen einer bundesweiten Aktion zum Weltmädchentag mit pinkfarbenem Licht angestrahlt (Archivbild von 2021).
  • Das Hamburger Planetarium wird im Rahmen einer bundesweiten Aktion zum Weltmädchentag mit pinkfarbenem Licht angestrahlt (Archivbild von 2021).
  • Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Darum soll ein Hamburger Wahrzeichen in Pink erstrahlen

Zum Weltmädchentag am Mittwoch werden mehr als 40 bekannte Wahrzeichen, Gebäude und Monumente in rund 20 deutschen Städten pinkfarben leuchten. Darunter ist auch das Planetarium im Stadtpark.

Mit der bundesweiten Illuminierung will die Kinderrechtsorganisation Plan International auf die fehlende Gleichberechtigung von Mädchen und jungen Frauen in vielen Regionen dieser Welt aufmerksam machen, gab Plan International in Hamburg bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren: Männer, ich kann eure ekligen Sprüche nicht mehr hören!

In diesem Jahr strahlen unter anderem das Planetarium in Hamburg, die Seebrücke in Sellin auf Rügen, das Schokoladenmuseum in Köln und das Riesenrad am Ostbahnhof in München sowie viele weitere exponierte Orte in kräftigem Pink. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp