Die „Daniela-Bar“ im April 2020. Nun muss die Kult-Bar schließen.
  • Die „Daniela-Bar“ im April 2020. Nun musste die Kult-Bar schließen.
  • Foto: Instagram/ danielabarhamburg

Wegen Corona: Beliebte Szene-Bar in der Schanze muss für immer schließen

Schlechte Nachrichten aus dem Schanzenviertel: Die „Daniela-Bar“ macht dicht. Mit einer emotionalen Nachricht haben sich die beiden Betreiberinnen von ihren Stammkunden und Gästen verabschiedet.

„Das waren 26 Jahre mit Herzblut, wahnsinnig tollen Geschichten, großartigen Gäste, mega Parties, fantastischen Fummeltrienen-Abende und den besten Barfrauen ever“, heißt es in dem Post auf den Sozialen Medien, in denen die beiden Betreiberinnen Patricia Neumann und Florence Mends-Cole die Schließung der bekannten „Daniela-Bar“ bekannt gaben. Anfang nächsten Jahres wird die Szene-Bar im Schulterblatt 86 ihre Türen für immer schließen.

„Daniela-Bar“ in Hamburg: Ein Fingerring als Erinnerung

Seit 1992 gab es die „Daniela-Bar“, im Jahr 1995 übernahmen sie die beiden Wirtinnen. Doch nun geht es nicht mehr weiter: „Zum Heulen ist uns jetzt ganz besonders, da wir nach 21 Monaten Pandemie, Lockdowns und etlichen Verordnungen mit unserer Kraft und Leidenschaft am Ende sind“, so der emotionale Abschied.


Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Was bleibt, sind Dank und Erinnerungen: „Wir haben viel gelacht, getanzt, geliebt, getrunken und manchmal geweint. Für diese Zeit, die einen großen Teil unserer Geschichte ausmacht, sind wir unendlich dankbar“, schreibt das Team.

Das könnte Sie auch interessieren: Das Ekel-Impfzentrum, der NPD-Kandidat und sein krimineller Arzt

Nun gibt es als Erinnerung an die Bar noch einen ganz besonderen Fingerring zu kaufen. Der wird auf Bestellung von Jonathan Johnson Jewelry produziert und kann auf Wunsch am 22. Dezember in der Bar abgeholt werden.

In diesem Jahr ist die Bar noch vom 16. Bis zum 18., vom 22. bis zum 25. und vom 28. bis zum 30. Dezember ab 18.30 Uhr geöffnet. (ncd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp