• Der Laster wurde nach der Kollision gegen den Mast geschleudert.
  • Foto: Leimig

Vorfahrt genommen?: Laster-Crash: Zwei Verletzte, ein demolierter Mast

Allermöhe –

Am Rungedamm Ecke Werner-Witt-Straße in Hamburg ist es am Freitagabend zu einem Unfall zwischen zwei Lastern gekommen: Einer wurde beim Abbiegen derart hart erwischt, dass er auf eine Verkehrsinsel schleuderte und gegen einen Mast krachte.

Der Mast blieb nur noch lose in seinen Verankerungen hängen und musste später gesichert werden. Einer der LKWs wurde durch die Kollision stark beschädigt, der andere, der Container geladen hatte, nur leicht.

Laster-Crash in Hamburg: Zwei Verletzte, ein demolierter Mast

Die Feuerwehr nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf, der Rettungsdienst versorgte die zwei verletzten Fahrer. Einer kam ins Krankenhaus, der andere blieb mit leichten Prellungen am Unfallort. Die Polizei sperrte den Bereich.

Das könnte Sie auch interessierenDieser Flyer sorgt in Hamburger Seniorenheimen für Empörung

Sie ermittelt nun zur genauen Unfallursache. Noch ist die nicht in Gänze geklärt. Wie die MOPO allerdings erfuhr, gehen die Beamten von einer Vorfahrtsmissachtung aus. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp