x
x
x
Das Dockville Festival wurde von vielen Hamburgern erwartet. (Archivbild)
  • Auf das „Dockville Festival“ haben viele Musikfans gewartet. (Archivbild)
  • Foto: dpa

Überall Party: Beste Aussichten für ein (wirklich!) sonniges Wochenende

Das wird ein Wochenende! Nach Wochen voller Regen und Missmut soll endlich wieder die Sonne rauskommen und uns einen phänomenalen Sommer(ferien)-Abschluss bescheren. Da passt es doch perfekt, dass am Wochenende gleich mehrere Festivals und Partys stattfinden und auch sonst eine Menge los ist. Was Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, lesen Sie hier.

Das „MS Dockville“-Festival wurde schon sehnlichst erwartet – jetzt ist es soweit. Mit dabei sind Stars wie Giant Rooks, Danger Dan oder Girl In Red. Von Freitag bis Sonntag wird auf dem Gelände an der Alten Schleuse in Wilhelmsburg gefeiert, was das Zeug hält. Tagestickets sind ab 74 Euro zu haben.

Freitag: Party im Park, Kreativität auf Kampnagel

Am Freitag wird bei der „Mädchendiskothek“ im Cafe Schöne Aussichten (Dammtorpark, Planten un Blomen, Neustadt) gefeiert. Anders als der Name vermuten lässt, sind hier nicht nur Frauen herzlich willkommen. Musikalisch gibt’s House, Techno und Elektro. Los geht es ab 20 Uhr. Der Einlass ist begrenzt – früh sein lohnt sich.

Und noch eine Party am Freitag: Das Fundbureau an der Sternbrücke (Stresemannstraße) macht Sommerparty. Der Eintritt kostet 10 Euro, los geht’s um 22 Uhr.

Wer nicht tanzen möchte, ist beim „Internationalen Sommerfestival“ auf Kampnagel gut aufgehoben. Hier geht es vor allem um eins: Kreativität. Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Programm mit Theater und Tanz-Vorführungen bis hin zu Literatur. Der Eintritt variiert je Veranstaltung.

Beim „Internationalen Sommerfestival“ auf Kampnagel geht es vor allem um eines: Kreativität. (Archivbild) dpa
Beim Internationalen Sommerfest auf Kampnagel geht es vor allem um eines: Kreativität. (Archivbild)
Beim „Internationalen Sommerfestival“ auf Kampnagel geht es vor allem um eines: Kreativität. (Archivbild)

Day Drinking, Flohmärkte, Fahrradmesse und Mooncake

Ein bisschen Wein zum Mittag vertreibt Kummer und… na ja. Vor dem „Krupka“ am Eppendorfer Weg werden die Flaschen am Samstag jedenfalls schon ab 12 Uhr entkorkt. Wer Lust und Zeit zum Anstoßen hat, sollte sich das definitiv nicht entgehen lassen. Snacks gibt es ebenfalls.

Nach all dem Gefeiere ist am Sonntag Zeit für entspanntes Bummeln. Das geht zum einen ab ab 9 Uhr beim Flohmarkt auf der Michelwiese – zum anderen bei der Fahrradmesse Fietsenbörse auf dem Spielbudenplatz zwischen 10 und 15 Uhr. Hier können Sie sich aus mehr als 350 gebrauchten Fahrrädern eins aussuchen und bis 8.30 Uhr auch ihre eigenen zum Verkauf abgeben.

Ein weiteres Trödel-Highlight am Sonntag bietet der Rooftop-Flohmarkt auf dem Dach des Karstadt-Kaufhauses an der Osterstraße (Eimsbüttel). Es gibt mehr als 300 Stände und dazu Street Food. Der Markt findet zwischen 11 und 18 Uhr statt.

Das könnte Sie auch interessieren: Tauben-Invasion in Tiefgarage: Anwohner verzweifelt, Amtsärztin entsetzt

Einen gelungenen Abschluss dieses ereignisreichen Wochenendes bietet das „Mooncake Event“ im „Yu Garden“ (Feldbrunnenstraße, Rotherbaum). Zwischen 13 und 18 Uhr können Sie sich durch die kleinen Kuchen probieren und dazu einen Afternoon-Tea und andere Drinks genießen. (prei)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp