• Foto: dpa

U1 mehr als eine Stunde gesperrt: Baum blockiert Gleise im Hamburger Norden

Auch nach der Hamburger Sturmnacht zum Montag hat das Orkantief „Sabine“ noch Nachwirkungen: Ein Baum ist am Montagmittag auf die Gleise der U-Bahn-Linie U1 gestürzt! 

Der Betrieb ist zwischen den Haltestellen Ahrensburg West und Volksdorf eingestellt, meldet die Hochbahn.

Das könnte Sie auch interessieren: So wütet Orkantief „Sabine“ in Hamburg

Ein Ersatzverkehr mit Bussen und Taxen wurde angefordert. Um kurz nach 16.30 Uhr war die Störung wieder behoben. 

Auf den Buslinien 111, 112 und X86 gibt es aufgrund von Hochwasser derzeit ebenfalls Einschränkungen, teilt die Hochbahn mit. (tst)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp