x
x
x
Am 29. Juli findet wieder das vegane Straßenfest auf dem Spielbudenplatz statt.
  • Am 29. Juli findet wieder das vegane Straßenfest auf dem Spielbudenplatz statt.
  • Foto: hfr

Termin steht: Veganes Straßenfest steigt auf dem Spielbudenplatz

Für alle Veganer und die, die es werden wollen: Am 29. Juli findet auf dem Spielbudenplatz wieder das vegane Straßenfest statt – mit Vorträgen, Kochshow, Verkaufs- und Essensständen.

Wie kommt man ohne Tierprodukte wie Fleisch, Fisch, Eier, Milch und Leder aus? Diese Fragen soll das vegane Straßenfest am 29. Juli auf dem Spielbudenplatz (St. Pauli) beantworten. Veranstalter ist der Verein „Animal Rights Watch e.V.“, der sich für die Rechte aller Tiere einsetzt. „Auf unserem Straßenfest können Menschen die vegane Lebensweise in einem ungezwungenen Rahmen erleben, ohne ständig einen erhobenen Zeigefinger zu sehen“, sagt Florian Ellerkamp, Mitglied des Organisationsteams.

Das könnte Sie auch interessieren: Milchhof Rissen: Am Ende überrascht Bauer Jaacks noch einmal alle

Bis zu 15.000 Besucher werden erwartet. An rund 50 Ständen können Besucher sich von 11 bis 19 Uhr informieren, aber auch vegane Lebensmittel, Kleidung und Accessoires kaufen. Die Essensstände haben bis 22 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es auch Vorträge und eine Kochshow zum Thema. Der Erlös einer Tombola geht an ausgewählte Tierrechtsorganisationen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp