Sturm Hamburg Sturmwarnung
  • Dunkle Wolken über der Elbphilharmonie in Hamburg. (Archivfoto)
  • Foto: dpa

Achtung: Wetterwarnung für Hamburg und weite Teile des Nordens

Achtung, es wird ungemütlich: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt derzeit vor schweren Sturmböen in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen, später auch in Mecklenburg-Vorpommern.

Seit 16.41 Uhr gilt in Hamburg, weiten Teilen Schleswig-Holsteins und den nördlichen Landkreisen Niedersachsens eine amtliche Warnung vor Sturmböen. Diese treten laut DWD mit einer Geschwindigkeit um 70 Stundenkilometer (Stufe 8 auf der Beaufortskala) auf – anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung. In exponierten Lagen müsse mit Sturmböen um 80 Stundenkilometer (Stufe 9 auf der Beaufortskala) gerechnet werden.

Sturmwarnung für Hamburg und den Norden

Der DWD weist auf mögliche Gefahren wie herabstürzende Äste hin. „Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände“, heißt es. Die Warnmeldung gilt aktuell bis 19 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren: Spaziergänger finden Leiche in Teich bei Hamburg

In weiten Teilen Mecklenburg-Vorpommerns gilt die Warnung ab 17 Uhr – hier müssen sich die Menschen insbesondere in der Osthälfte auf eine unruhige Nacht einstellen: Die Warnmeldung gilt aktuell bis ein Uhr nachts. (due)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp