Feuerwehrmänner stehen neben einem Bagger
  • Der verletzte Bauarbeiter wird von Einsatzkräften geborgen.
  • Foto: Marius Roer

Unter Schutt begraben: Bauarbeiter bei Haus-Abriss schwer verletzt

Das Unglück ereignete sich am späten Mittwochnachmittag: Beim Abriss eines Hauses in Sasel stürzte plötzlich das Dach ein. Ein Bauarbeiter wurde von den Trümmerteilen getroffen.

Bei dem Abriss eines Hauses im Saseler Mühlenweg stürzte gegen 17 Uhr das Dach des Gebäudes ein. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein 55-jähriger Bauarbeiter dabei schwer verletzt. Das bestätigte die Polizei auf Nachfrage der MOPO.

Hamburg: Bauarbeiter bei Abriss schwer verletzt

Das eine Bein des Mannes wurde unter den herabstürzenden Trümmern begraben. Er konnte befreit werden, ein Notarzt brachte ihn ins Krankenhaus. Sein Bein ist mehrfach gebrochen.

Das könnte Sie auch interessieren: Unfall in Hamburg: E-Scooter-Fahrer schwer verletzt

Wie genau es zu dem Unfall kam, blieb zunächst unklar. Das LKA und das Amt für Arbeitsschutz ermitteln. (vd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp