Verkehrsunfall
  • Die Unfallstelle am Meiendorfer Mühlenweg.
  • Foto: Marius Roeer

Smart schleudert in Gegenverkehr: Drei Frauen in Klinik

Ein schwerer Unfall forderte am Samstagabend in Meiendorf drei verletzte Frauen. Ein mit zwei Personen besetzter Smart war auf regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommen und im Gegenverkehr in einen Mercedes gekracht.

Laut Polizeiangaben kam um 20.45 Uhr auf dem Meiendorfer Mühlenweg ein mit zwei Frauen besetzter Smart aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab. Laut Zeugenaussagen touchierte der Smart zunächst einen entgegenkommenden Geländewagen und krachte dann frontal in einen Mercedes. Danach schleuderte der Kleinstwagen in ein Gebüsch und blieb auf der Seite liegen.

Das könnte Sie auch interessieren: Frontal-Crash bei Hamburg – zwei Tote

Frontal-Crash in Hamburg – drei Frauen verletzt in Klinik

Die Schwestern in dem Smart (32 und 35 Jahre) sowie die Mercedes-Fahrerin (70) trugen leichtere Verletzungen davon. Nachdem sie vom Rettungspersonal versorgt waren, kamen alle in eine Klinik. Der Verkehrsunfalldienst nahm die Ermittlungen auf. Der Meiendorfer Mühlenweg war für die Dauer der Rettungsarbeiten voll gesperrt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp