Ein Streifenwagen hat sich überschlagen.
  • Donnerstagnacht hat sich ein Streifenwagen der Polizei überschlagen.
  • Foto: Röer

Schwerer Unfall in Hamburg: Streifenwagen überschlägt sich

In der Nacht zum Freitag ist es gegen 0 Uhr zu einem schweren Unfall an der Bürgerweide / Burgstrasse (Borgfelde) gekommen. Ein Streifenwagen der Bundespolizei überschlug sich.

Ein 3er BMW und ein VW Bus der Bundespolizei prallten zusammen. Der Bus überschlug sich daraufhin. Der Fahrer kam verletzt in ein Krankenhaus, bestätigt die Bundespolizei der MOPO am Freitagmorgen.

Hamburg: Einsatzwagen überschlägt sich, Fahrer verletzt

Diensthund „Nuri“ blieb bei dem Unfall unverletzt.
Diensthund „Nuri“ blieb bei dem Unfall unverletzt.

Zudem befand sich ein Diensthund im Einsatzwagen. Dieser blieb unversehrt.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach tödlichem Unfall: Bezirk lässt Radweg rot streichen – aber nur ein Stück

Es ist unklar, ob sich noch weitere Menschen im Einsatzwagen der Polizei befanden. Dazu wollte die Bundespolizei am Freitagmorgen keine Angaben machen. Der Fahrer des BMW wurde leicht verletzt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp