x
x
x
Bei dem Unfall auf der B5 wurden zwei Menschen verletzt.
  • Bei dem Unfall auf der B5 wurden zwei Menschen verletzt.
  • Foto: Christoph Leimig

Auf Hamburger Verkehrsader: Schwerer Unfall mit Audi-Sportwagen

Wieder ein Crash mit einem PS-Boliden in Hamburg: Auf der Bundesstraße 5 in Lohbrügge kommt es am Samstagabend zu einer schweren Kollision zwischen einem Audi RS3 (400 PS) und einem Ford-Kleintransporter. Zwei Menschen werden verletzt.

Der Unfall passierte gegen 21.30 Uhr im Kreuzungsbereich Bergedorfer Straße (B5) auf Höhe Reinbeker Redder. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge fuhr eine 29 Jahre alte Fahrerin mit ihrem Audi RS3 vom Reinbeker Redder bei Rot über die Kreuzung und stieß auf der Bergedorfer Straße mit einem Kleintransporter zusammen.

Audi RS3 kollidiert mit Kleintransporter in Hamburg: B5 gesperrt

Dabei wurden die Insassen dieses Fahrzeugs – ein 36 Jahre alter Mann und eine 28 Jahre alte Frau – verletzt. Sie wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die 29 Jahre alte Audi-Fahrerin blieb unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren: Tote und Schwerverletzte: Die Chronik der AMG-Unfälle in Hamburg

Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Bergedorfer Straße kurzzeitig gesperrt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp