x
x
x
Polizei- und Feuerwehrkräfte an der Unfallstelle in der HafenCity.
  • Polizei- und Feuerwehrkräfte an der Unfallstelle in der HafenCity.
  • Foto: City News TV

Schwerer Crash in der HafenCity – Polizei sperrt Straße in Richtung Elbbrücken

Schwerer Unfall in der HafenCity: Auf der Versmannstraße sind am Montagmorgen zwei Autos miteinander kollidiert. Mindestens eine Person wurde dadurch verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen ist ein Auto von einer Baustellenauffahrt auf die Straße gelenkt worden. Dabei wurde vom Fahrer wohl ein herannahendes Auto übersehen bzw. die Entfernung falsch eingeschätzt – es kam zur Kollision.

Eine Frau kommt verletzt ins Krankenhaus

Diese muss enorm gewesen sein: An beiden Autos entstand großer Schaden, teils rissen Stoßstangen ab, zudem lief Kühlmittel aus. Der Teil der Versmannstraße, auf dem sich der Unfall zugetragen hatte, war mit Trümmerteilen übersät.

Eine Beifahrerin wurde bei dem Crash verletzt. Sie kam in ein Krankenhaus. „Der genaue Hergang des Unfalls ist noch unklar“, so ein Polizeisprecher. „Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an.“

Das könnte Sie auch interessieren: Achtung, Abzocke! Mit diesen billigen Tricks werden teure Verträge verkauft

Zunächst wurde die Straße von der Polizei voll gesperrt, anschließend nur noch in Richtung der Elbbrücken. Dies sorgte für größere Verkehrsbehinderungen, Pendler mussten teils großflächig ausweichen. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp