Am Donnerstag kollidierten in Wilhelmsburg ein Lkw und die Hamburger Hafenbahn.
  • Am Donnerstag kollidierten in Wilhelmsburg ein Lkw und die Hamburger Hafenbahn.
  • Foto: HamburgNews

Rotlicht übersehen: Zug kracht in Hamburg in Laster

Am Donnerstagnachmittag ist die Hamburger Hafenbahn in Wilhelmsburg mit einem Lkw kollidiert. Dessen Fahrer hatte offenbar eine rote Ampel übersehen.

Der Unfall ereignete sich um kurz nach 15 Uhr auf der Neuhöfer Brückenstraße. Wie die Polizei der MOPO mitteilte, übersah ein Lkw-Fahrer offenbar das rote Licht der Ampel an einem Bahnübergang und fuhr auf die Gleise, als ein Güterzug der Hamburger Hafenbahn angefahren kam.

Das könnte Sie auch interessieren: Polizeigewalt wegen fehlender Maske? Wirbel um Einsatz in Hamburg

Die Bahn konnte nicht mehr rechtzeitig halten und kollidierte mit dem Lkw. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Eine gute Stunde später waren die Gleise wieder geräumt. (prei)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp