x
x
x
Feuerwehrleute und eine Polizistin stehen neben einem der beiden Unfallautos.
  • Feuerwehrleute und eine Polizistin stehen neben einem der beiden Unfallautos.
  • Foto: Christoph Leimig

Rote Ampel missachtet: Autos krachen frontal zusammen

Ein VW und ein Mercedes sind am Samstagnachmittag in einen Unfall in Billstedt verwickelt worden. Offenbar war eine rote Ampel missachtet worden.

Die beiden Autos waren gegen 16.10 Uhr auf der Billstedter Hauptstraße an der Kreuzung Schiffbeker Weg unterwegs und stießen frontal zusammen, hieß es von der Polizei. Zunächst hatte der Verdacht bestanden, dass noch ein drittes Fahrzeug am Unfall beteiligt war.

Hamburg: Unfall an Kreuzung mit zwei Autos

Über den genauen Unfallhergang lagen am Samstagabend noch keine Informationen vor. Eine missachtete rote Ampel könnte die Kollision ausgelöst haben, hieß es. Eine Person musste aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Verletzt habe sich niemand.

Das könnte Sie auch interessieren: Tödliche Abbiege-Falle: Die Angst der Hamburger Radfahrer vor den Lkw

Feuerwehrleute streuten Betriebsstoffe ab, die nach dem Unfall ausgelaufen waren. Zudem befreiten sie die Straße von Trümmerteilen. Gegen 18 Uhr gab die Polizei die Straße wieder für den Verkehr frei.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp