Symbolbild: Fahrradständer an einem Bahnhof
  • Die Polizei erwischte am späten Montagabend einen Fahrraddieb in Farmsen-Berne. (Symbolbild)
  • Foto: MAGO / Lichtgut

„Nicht zu übersehen“: Polizei Hamburg erwischt ungeschickten Fahrraddieb

Am späten Montagabend versuchte ein 48-Jähriger, ein Fahrrad am U-Bahnhof Berne zu klauen. Er verhielt sich dabei so auffällig, dass er damit das Interesse von Zivilfahndern weckte.

Gegen 23.40 Uhr sei der Mann den Fahndern am U-Bahnhof Berne am Berner Heerweg aufgefallen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Sein Interesse an dort abgestellten Fahrrädern sei nicht zu übersehen gewesen. Er habe zudem „offensichtlich“ die Schlösser näher geprüft.

Hamburg: Fahrraddieb am U-Bahnhof Berne geschnappt

Anschließend habe der 48-Jährige versucht, das Schloss an einem Fahrrad mit einem Schraubendreher aufzubrechen. Die Fahnder hatten genug gesehen – und nahmen ihn fest.


Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Neben dem Schraubendreher hatte der Mann noch weitere Werkzeuge bei sich, die zum Aufbrechen der Schlösser geeignet gewesen wären. Die Beamten stellten diese sicher.

Das könnte Sie auch interessieren: Auto brennt im Carport – Mann verletzt sich bei Löschversuch

Der 48-Jährige, der bereits „einschlägig polizeibekannt“ ist, wurde anschließend dem Haftrichter zugeführt. Das LKA ermittelt nun. (fbo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp