Autounfall Nettelnburg
  • Autounfall in Nettelnburg: Eines der beteiligten Autos musste mit einem Totalschaden abgeschleppt werden.
  • Foto: Christoph Leimig

Schwerer Unfall an Kreuzung in Hamburg – eine Frau schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall in Hamburg: Im Stadtteil Nettelnburg sind am Montagabend zwei Autos auf einer Kreuzung zusammengekracht. Eine Frau musste mit schwereren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden.

Um 19.19 Uhr wurde die Hamburger Polizei zu der Unfallstelle am Nettelnburger Landweg an der Ampelkreuzung Henriette-Herz-Ring gerufen. Dort kam es zu einer Kollision zweier Fahrzeuge.

An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden. Die Kreuzung wurde von der Polizei gesperrt.


Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Eine der beiden Autofahrerinnen musste wegen einer geschwollenen Hand und ihres anschwellenden Gesichts ins Krankenhaus gebracht werden“, teilte ein Sprecher des Lagedienstes mit. Die zwei anderen beteiligten Personen wurden vor Ort von Rettungskräften behandelt. „Sie wurden anschließend wieder entlassen und durften nach Hause.“

Das könnte Sie auch interessieren: Tödlicher Crash bei Hamburg! Fußgänger stirbt noch an Unfallstelle

Eines der Autos, ein schwarzer Hyundai, musste mit einem Totalschaden abgeschleppt werden. Die Beamten nahmen noch am Abend erste Ermittlungen auf. Die Ursache sei aber unklar, so der Polizeisprecher. (cnz/dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp