Symbolfoto: Handschellen werden angelegt
  • Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Nach Sex-Date in Hamburg: Freier raubt Mann aus

Am Neujahrsabend ist es in Stellingen zu einem Raubüberfall auf einen Sexarbeiter in dessen Appartement gekommen. Der Täter erbeutete wertvolle Gegenstände und konnte unerkannt flüchten. Nun wurde er in Schenefeld (Kreis Pinneberg) verhaftet.

Laut Polizei soll der Tatverdächtige (25) gegen 20.30 Uhr Kontakt zu dem 28-jährigen Sexarbeiter aufgenommen und diesen dann in dessen Appartement in der Kieler Straße aufgesucht haben. Hier soll der 25-Jährige sein Opfer mit einer Schusswaffe bedroht und ausgeraubt zu haben.

Täter droht mit Schusswaffe

Danach flüchtete der Mann mit zwei Smartphones und Bargeld. Umfangreiche Ermittlungen durch die Kripo brachten die Ermittler nun auf die Spur des 25-Jährigen.

Das könnte Sie auch interessieren: Mehr als 20 Prostituierte auf 250 Metern: Das ist Hamburgs neue Rotlichtmeile

Er wurde durch eine Spezialeinheit in seiner Wohnung in Schenefeld festgenommen und kam in U-Haft. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurden zwei Schreckschusswaffen sichergestellt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp