Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: picture alliance/dpa

Nach Angriff auf Polizisten: Polizei nimmt Verdächtigen fest – Beweise sichergestellt

Neugraben-Fischbek –

Nachdem zwei Polizeibeamte am vergangenen Montag von einem Angreifer an einem Waldstück in Neugraben-Fischbek schwer verletzt wurden, konnte nun ein Tatverdächtiger festgenommen werden. 

Wie die Pressestelle der Polizei erklärt, konnten die Ermittler zwei Tage nach dem Angriff auf die Beamten einen Verdächtigen vorläufig festnehmen. 

Hamburg: Polizei schnappt Angreifer nach Zeugenhinweis

Durch einen öffentlichen Zeugenaufruf erhielten die Beamten von einem Anrufer einen entscheidenen Tipp, der sie zu einem 37-jährigen Mann führte. Ermittlungen erhärteten dann den Verdacht. 

In Wohnung: Hamburger Polizei stellt Beweise sicher 

Am Mittwochabend fuhren die Beamten zu der Wohnung des Mannes auf. Dort nahmen sie den Verdächtigen vorläufig fest. In seiner Wohnung fanden sie Beweismittel und stellten diese sicher. 

Das könnte Sie auch interessieren: Brandserie in Hamburg

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl aussprach. Seitdem sitzt der Verdächtige in Untersuchungshaft. Weitere Details sind nicht bekannt. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp