Ein mit einer Schusswaffe bewaffneter Mann hat am Mitttwochabend eine Tankstelle in Billstedt überfallen.
  • Ein mit einer Schusswaffe bewaffneter Mann hat am Mitttwochabend eine Tankstelle in Billstedt überfallen.
  • Foto: HamburgNews

Mit Pistole: Mann überfällt Tankstelle in Hamburg – und flüchtet

Ein unbekannter Mann hat am Mittwochabend eine Tankstelle in Billstedt überfallen. Der Dieb erbeutete die bis dahin gemachten Tageseinnahmen, anschließend gelang ihm die Flucht.

Gegen 19.20 Uhr habe der Mann die „Star“-Tankstelle im Kattenstert betreten und eine Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht, teilte der Lagedienst der Polizei der MOPO mit. Zuvor hatte er angegeben, etwas kaufen zu wollen. Als die Mitarbeiterin die Ware aushändigen wollte, zückte der Mann die Waffe und verlangte Geld.

Hamburg-Billstedt: Mann überfällt Tankstelle

Anschließend bekam er die Tagesseinnahmen ausgehändigt, einen Betrag im mittleren dreistelligen Bereich. Mit dem erbeuteten Geld konnte der Mann unerkannt in Richtung der Grünfläche zwischen Kattensteert
und Ihlestraße flüchten.


Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Unterstützung bei der Suche bekamen die Beamten aus Schleswig-Holstein. Von dort war extra ein Hundeführer mit einem sogenannten „Mantrailer“-Hund angefordert worden, der die Geruchsspur des Gesuchten aufnehmen sollte.

Das könnte Sie auch interessieren: Pandemie-Folge: Zahl der Einbrüche verändert sich drastisch

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben am Abend allerdings ohne Erfolg. Der Täter sei zwischen 20 und 30 Jahren alt, etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß und schlank. Er habe einen grauen Kapuzenpullover, eine schwarze Jacke und einen blauen Mund-Nasen-Schutz getragen.

Das Raubdezernat hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (040) 4286 56789 oder an einer Dienststelle entgegen. (fbo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp