Bei der Haltestelle Hausbruch ist ein LKW in einen Bus gekracht.
Bei der Haltestelle Hausbruch ist ein LKW in einen Bus gekracht.
  • Bei der Haltestelle Hausbruch ist ein LKW in einen Bus gekracht.
  • Foto: HamburgNews

An Haltestelle in Hamburg: Lkw kracht in Bus – vier Verletzte

Crash an der Haltestelle: In Hausbruch ist am frühen Dienstagmorgen ein Lkw in einen Linienbus gekracht. Es wurden vier Personen verletzt.

Der Unfall mit einem Lkw und einem Bus der Linie 141 in Richtung Neugraben passierte gegen 6 Uhr an der Cuxhavener Straße, teilte die Polizei der MOPO mit. Der Lkw fuhr dem Bus bei der Haltestelle „Hausbruch” hinten auf. Zur Ursache des Zusammenpralls liegen noch keine Informationen vor.

Bus-Unfall in Hamburg: Straße zeitweise gesperrt

Zwei Fahrgäste im Bus, der Busfahrer und der Lkw-Fahrer klagten über Schmerzen und wurden in Krankenhäuser gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren: Wohnen in „Santa Fu“? Das passiert jetzt mit den historischen JVA-Gebäuden

Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Schuttreste vom Lkw lagen auf der Straße, zudem waren Betriebsstoffe vom Bus ausgelaufen. Sie werden von der Stadtreinigung und der -entwässerung entfernt. Der Verkehr wird einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. (ncd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp