x
x
x
Ein Lkw ist mit dem Kranausleger gegen die Brücken an der Zweibrückenstraße gefahren.
  • Ein Lkw ist mit dem Kranausleger gegen die Brücken an der Zweibrückenstraße gefahren.
  • Foto: Hamburg-News

Lkw rammt Unglücksbrücke in der HafenCity – Bahnverkehr unterbrochen

Schwerer Unfall in der HafenCity: Ein Lkw mit Kranausleger hat am Donnerstag nacheinander zwei Brücken gerammt und beschädigt. U- und S-Bahn-Verkehr waren vorübergehend unterbrochen.

Der Unfall ereignete sich gegen 11.40 Uhr auf der Zweibrückenstraße im Bereich des Bahnhofs Elbbrücken. Der Lkw stieß mit seinem Kranausleger zunächst gegen die erste Brücke und blieb dann unter der zweiten Überführung hängen.

Hamburg-HafenCity: Lkw rammt zwei Brücken

Der Fahrer wurde laut Feuerwehr schwer verletzt und in Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus gebracht. Die Beifahrerin des Lastwagens wurde leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburg-Bremen: Weiter Behinderungen nach Zugkollision

Die Schäden an den Brücken wurden begutachtet. U- und S-Bahn-Verkehr waren deshalb vorübergehend unterbrochen. Mittlerweile sind die Sperrungen wieder aufgehoben.

Vor etwas mehr als einem Jahr gab es an derselben Stelle schon einmal einen Lkw-Unfall. Damals hatte dies schwere Schäden an einer der Brücken zur Folge gehabt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp