x
x
x
Der Opel stieß mit einem Audi Q8 zusammen
  • Der Opel stieß mit einem Audi Q8 zusammen – der SUV-Fahrer soll noch ausgestiegen und dann zusammengesackt sein.
  • Foto: Hamburg-News

Kleinwagen stößt mit Audi-SUV zusammen – Fahrer steigt aus und kollabiert

Ein Mann ist bei einem Unfall im Kreuzungsbereich Kieler Straße/Ecke Eimsbütteler Marktplatz schwer verletzt worden. Er kam ins Krankenhaus.

Um kurz vor 10 Uhr am Mittwochmorgen krachte es: Ein Opel eines Lieferdienstes stieß mit einem Audi Q8 zusammen – der SUV-Fahrer soll noch ausgestiegen und dann zusammengesackt sein. Rettungskräfte behandelten ihn vor Ort, er kam anschließend per Rettungswagen in eine Klinik.

Polizei sperrt Kreuzung in Hamburg nach Unfall

Die Polizei sperrte das Areal weiträumig und leitete den Verkehr um. Es kam zu Staus im Berufsverkehr. Am Mittag wurde die Kreuzung wieder freigegeben.

Das könnte Sie auch interessieren: Hinrichtung in Shisha-Bar: „Ich bin nicht der Mörder Ihres Sohnes“

Der Verkehrsunfalldienst (VUD) habe die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen, so ein Polizeisprecher. Man wolle nun den genauen Unfallhergang rekonstruieren. Geprüft wird auch, ob der Lieferdienstfahrer möglicherweise bei Rot fuhr. „Näheres werden nun die Ermittlungen zeigen.“ (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp