Unfall im Lessingtunnel
  • Eine 69-Jährige ist am Freitag mit ihrem Wagen im Altonaer Lessingtunnel verunglückt.
  • Foto: Hamburg News/Christoph Seemann

Frau mit Kind im Auto fährt gegen Pfeiler und muss reanimiert werden

Der Lessingtunnel in Altona musste am Freitag nach einem Unfall in eine Richtung gesperrt werden. Eine 69-Jährige hatte offenbar am dem Steuer ihres Wagens einen Schwächeanfall erlitten. Mit ihr im Wagen ein kleiner Junge.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 15.20 Uhr. Eine 69-Jährige war mit ihrem Wagen auf der Julius-Leber-Straße unterwegs, als sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und gegen einen der Tunnel-Pfeiler prallte. Ersten Ermittlungen zufolge hatte die Frau gesundheitliche Probleme. Die herbeigerufenen Rettungskräfte mussten eine Reanimation einleiten. Anschließend wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

Lessingtunnel: Frau erleidet Schwächeunfall und baut Unfall

Das könnte Sie auch interessieren: Gasalarm in Hamburg – mehrere Häuser evakuiert

Ebenfalls im Auto saß ein kleiner Junge, dessen Alter jedoch nicht bekannt ist. Er blieb laut Polizeisprecher unverletzt und wurde seinen Eltern übergeben. Der Lessingtunnel wurde für die Dauer der Bergungsarbeiten in Richtung Ottensen gesperrt. (jek)


Mehr Samstag. Mehr Sonntag. Mehr MOPO!

Unsere extra-dicke MOPO AM WOCHENENDE hat es in sich: Auf 72 Seiten gibt’s aktuelle News, packende Reportagen, spannende Geschichten über Hamburgs unbekannte Orte und die bewegte Historie unserer Stadt, die besten Ausgehtipps fürs Wochenende, eine große Rätsel-Beilage und vieles mehr. Die MOPO AM WOCHENENDE: Jeden Samstag und Sonntag für Sie am Kiosk – oder ganz bequem im Abo unter MOPO.de/abo


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp