Mehrere Feuerwehrleute stehen vor einem Bürogebäude in Hamm
  • Die Feuerwehr rückte am Dienstagnachmittag zu einem Gebäude in Hamm aus, in dem Gas ausgetreten war.
  • Foto: Blaulicht-News

Diebe sorgen für Gasaustritt – und einen Feuerwehreinsatz

Feuerwehr und Polizei sind am Dienstagnachmittag in den Luisenweg im Stadtteil Hamm ausgerückt, weil Gas in einem Gebäude ausgetreten war. Ursache dafür war nicht etwa eine defekte Leitung – sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit versuchter Diebstahl.

Um 15.50 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert. Als sie vor Ort eintrafen, stellten sie den Gasaustritt schnell mit entsprechenden Messgeräten fest und legten sich Atemschutzmasken an.

Das könnte Sie auch interessieren: Sechs Verletzte bei schwerem Unfall auf A23

Laut Polizei-Lagedienst habe man Hinweise darauf gefunden, dass Diebe Kupfer aus den Kupferleitungen stehlen wollten und diese dabei beschädigten. Dadurch sei es zu einem Gasaustritt gekommen und die Verdächtigeb hätten sich aus dem Staub gemacht. „Noch laufen die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen“, so der Polizeisprecher. (prei)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp