Ein Polizist an der Unfallstelle in Bahrenfeld.
  • Ein Polizist an der Unfallstelle in Bahrenfeld.
  • Foto: Blaulicht-News

Kreuzungs-Crash in Hamburg: Ampeln aus – VHH-Bus rammt Mercedes

Bahrenfeld –

Kreuzungs-Crash direkt bei der Trabrennbahn: Am Donnerstagabend hat ein VHH-Bus der Linie 3 an der Luruper Chaussee in Hamburg einen Mercedes gerammt. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Ersten Informationen zufolge war der Mercedes in Richtung Altona unterwegs und wollte dafür die Kreuzung bei der Trabrennbahn passieren. Der Fahrer eines Linienbusses lenkte zur selben Zeit in die Luruper Chaussee, übersah dabei aber offenbar die schwarze Limousine.

Unfall in Hamburg: Zwei Verletzte – Feuerwehr rettet, Polizei ermittelt

Die Feuerwehr war nur wenige Minuten später, gegen 21 Uhr, an der Unfallstelle und versorgte zwei Frauen aus dem Mercedes. „Sie kamen in Krankenhäuser“, teilte ein Sprecher der MOPO mit. Offenbar wurden sie beide schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren: Großstadtrevier – so werden die letzten Folgen mit Jan Fedder

Die Ampelanlage soll zu dem Zeitpunkt des Vorfalls ausgeschaltet gewesen sein. Ob sie regulär abgestellt oder vielleicht sogar ausgefallen war, ist bisher noch unklar. Die Ermittler der Hamburger Polizei arbeiten an dem Fall.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp