x
x
x
Polizei- und Feuerwehrkräfte am Unfallort in Neugraben-Fischbek.
  • Polizei- und Feuerwehrkräfte am Unfallort in Neugraben-Fischbek.
  • Foto: Hamburg-News

In Hamburg: Fahrer verliert Kontrolle – Auto überschlägt sich

Schwerer Unfall in Neugraben-Fischbek: Ein Volkswagen hat sich am Fischbeker Holtweg überschlagen. Laut Polizei verlor der Fahrer am späten Samstagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das Auto blieb auf der Seite liegen, der Fahrer musste von der Feuerwehr befreit werden. Zeugen hatten zuvor den Notruf gewählt und die Einsatzkräfte informiert.

Polizei will Unfall rekonstruieren

Der Mann kam mit schwereren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Angaben zum Unfallhergang soll er nicht gemacht haben. Die Polizei hat Ermittlungen übernommen und will den Ablauf nun selbst rekonstruieren.

Das könnte Sie auch interessieren: Waffenverbot am Hauptbahnhof – Großeinsatz mit 120 Polizisten

Bei dem Fahrer bestand offenbar der Verdacht, dass er Alkohol getrunken haben könnte. Einen Atemalkoholtest soll er vor Ort verweigert haben, daher wurde eine Blutprobe im Krankenhaus angeordnet. Das Ergebnis steht noch aus. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp