x
x
x
95-Jähriger in Othmarschen die Handtasche geraubt – Täter lässt Beute zurück
  • Der Täter griff die Seniorin von hinten an und entriss ihr die Handtasche. (Symbolfoto)
  • Foto: Imago

95-Jähriger die Handtasche entrissen – Täter entkommt

Ein Raub in Othmarschen beschäftigt seit dem vergangenen Freitag die Polizei. Ein Mann hatte einer 95-jährigen Seniorin die Handtasche entrissen. Anschließend war er geflüchtet, ohne seine Beute mitzunehmen.

Laut Polizei wurde die 95-Jährige gegen 18.05 Uhr an der Bushaltestelle Hohenzollernring von einem Mann bedrängt, der die Seniorin hartnäckig danach fragte, ob sie Geld wechseln könne. Als die Frau sich hilfesuchend an einen Handwerker wandte, der sich auf einem Parkplatz befand, verschwand der Mann. Doch nicht für lange Zeit.

Täter lässt Beute zurück

Kurz nachdem die Seniorin ihr Wohnhaus am Philosophenweg erreicht hatte, wurde sie von dem Mann von hinten angegriffen. Dabei entriss der Täter ihr die Handtasche und flüchtete. Nur wenige Meter weiter ließ er seine Beute allerdings wieder fallen und setzte dann seine Flucht fort.

Das könnte Sie auch interessieren: Frau nach Handtaschen-Raub gestorben – wer kennt diesen Mann?

Der Räuber wird auf etwa 20 bis 25 Jahre geschätzt und soll ein laut Polizei „südländisches Erscheinungsbild“ haben. Er trug einen Drei-Tage-Bart, kurze dunkle Haare, einen hellblauen Pullover und dunkle Jeans. Hinweise können an die Polizei unter Tel. 4286 56789 gemeldet werden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp