In Hamburg ist am Sonntagabend auf offener Straße ein Schuss gefallen.
  • In Hamburg ist am Sonntagabend auf offener Straße ein Schuss gefallen.
  • Foto: NonStopNews

Im Streit mit drei Personen: Mann schießt auf offener Straße

Am Sonntagabend gegen 20.32 Uhr kam es am Swartenhorst (Bramfeld) zu einem Großeinsatz der Polizei. Ein Mann hatte im Verlauf eines Streits einen Schuss abgefeuert.

Wie die Polizei der MOPO am Montagmorgen mitteilte, kam es zwischen einem Mann und drei weiteren Personen zu einem Streit auf der Straße. Im Verlauf des Streits habe der Mann geschossen, woraufhin die Polizei alarmiert worden sei.

Hamburg: Mann wurde vorläufig festgenommen

Die Waffe wurde von Beamten in einem Gebüsch am Einsatzort gefunden. Verletzt wurde niemand. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.


Logo MOPO Blaulicht-News

Ob es um Polizei-Razzien, Großbrände, Sturmfluten oder schwere Unfälle auf den Autobahnen geht: Polizei und Feuerwehr sind in Hamburg und im Umland rund um die Uhr im Einsatz. Die MOPO-Reporter behalten für Sie den Überblick und liefern Ihnen die wichtigsten Blaulicht-Meldungen von Montag bis Samstag bequem per Mail ins Postfach.

Hier klicken und die MOPO Blaulicht-News kostenlos abonnieren.


Das könnte Sie auch interessieren: Auto kracht gegen Baum – 18-Jähriger stirbt

Hintergünde zur Tat sind bisher nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. (sd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp